Chronische Infekte


Chronische Infekte sind nicht leicht zu erkennen: häufig auftretende akute Infekte der oberen und unteren Luftwege, Lymphknotenschwellungen, ständige Abgeschlagenheit, ggf. in Verbindung mit anderen begünstigenden Faktoren können Zeichen einer chronischen Entzündung sein. Im HNO-Bereich können u.a. häufig die Nasennebenhöhlen und die Mandeln im Fokus stehen. Mit zunehmendem Lebensalter verändert sich das Immunsystem. Vielfältige vitale Veränderungen können sich einstellen. Die alleinige Behandlung der Symptome (symptomatische Behandlung) bringt einen nur kurzzeitigen Erfolg. Systematische Ursachenforschung ist hier erforderlich:

In unserer Praxis werden in diesen Fällen neben dem HNO-Status auch gezielt ganzheitliche Untersuchungen durchgeführt bzw. veranlasst. Diese reichen z.T. vom Allergietest über einen Immunstatus bis hin zur Klärung der reaktiven Sauerstoffspezies (ROS)1 und computertomographischen Untersuchungen.

Erst nach genauer Diagnostik können chronische Infekte wirksam behandelt werden.

Hierzu verfügen wir aus dem Bereich der Präventionsmedizin über eine Fülle personalisierter therapeutischer Möglichkeiten.

_______________________________________________
1 reaktive Sauerstoffspezies (ROS) - siehe Glossar