Gleichgewichtsprüfung


Der Schwindel ist ein Symptom völlig unterschiedlicher Erkrankungen. Jede Schwindelsymptomatik sollte daher HNO-ärztlich (otoneurologisch), internistisch, so wie ggf. orthopädisch und neurologisch bzw. augenärztlich abgeklärt werden.

Krankheitsbilder mit Schwindel

  • Menière-Erkrankung: Hörminderung, einseitigem Tinnitus und Übelkeit
  • Vertebralis-Basilaris-Insuffizienz: Benommenheit, Tinnitus, Sehstörungen, Stürze oder Kopfschmerzen.
  • vestibuläre Migräne: Seh- und Hörstörungen, Tinnitus, Übelkeit, starke Kopfschmerzen

    Weitere Ursachen von Schwindel



    Untersuchung

    HNO-ärztlich ist bei Schwindel und Gangunsicherheit die Prüfung des Gleichgewichtssystems erforderlich. Diese führen wir als otoneurologische Untersuchung mit verschiedenen Untersuchungsverfahren und einer computerunterstützen Videonystagmographie durch.

    Weitere Diagnostik durch ...


    Therapie des HNO-Erkrankungsbedingten Schwindels

    • Medikamentöse Verordnungen
    • Infusionsbehandlungen
    • Repositionsmanöver am Gleichgewichtsorgan mit häuslicher Anleitung