Hormone - Frauensache?

Hormone - Botschafter des Lebens

Hormone

Hormone - reine Frauensache?

Hormone sind Botschafter (siehe ARD Fernsehbeitrag). Sie übermitteln (lebens-)wichtige Informationen zwischen den Organen, Geweben, sogar zwischen den einzelnen Zellen, damit die biologischen Prozesse im menschlichen Körper reibungslos funktionieren. Etwa bis zum 30. Lebensjahr funktioniert auch alles wunderbar. Aber dann beginnen die "Botschafter" allmählich zu erlahmen, die Hormonproduktion "fährt" langsam zurück. Das ist bei Frauen nicht anders als bei Männern.

Wenn plötzlich die „Hormone“ bei der Frau um das 50. Lebensjahr versiegen, spricht man vom Anfang der Wechseljahre und vom Zeitpunkt der letzten Regelblutung vom Beginn der Menopause: Hitzewallungen, plötzliche Schweißausbrüche, Stimmungsschwankungen sind bekannte Symptome. Aber das ist bei Weitem nur die „harmlose“ Seite dieser biologischen Alterserscheinung… weiter...

Und was ist mit dem Mann?
Ein Trost für Sie, meine Damen: jedem dritten Mann geht es ähnlich und er durchleidet seine Wechseljahre, die Adrenopause genannt werden. Auch bei den verbliebenen 2/3 der Männer versiegen die Hormone allmählich. Die Spätfolgen sind für fast alle Männer dramatisch... weiter...

Der Abschluss des ersten europäischen Studiengangs in Präventionsmedizin mit dem akademischen Titel eines Master of Science in Preventive Medicine 2009 an der Dresden-International-University (DIU), befähigt zur ausführlichen individuellen Beratung. Immer muss ein Bedarf nachgewiesen sein, bevor eine Hormonsubstitution empfohlen wird. Eine Substitution (ersetzen) bitte nicht mit einer Therapie (behandeln) verwechseln! Zur Substitution verwende ich neben pflanzlichen Produkten immer bioidentische (d.h. keine synthetischen) Hormone. Große Studien haben gezeigt, dass der optimale Stoffwechselweg (z.B. transdermal - über die Haut) entscheidend ist.

Das Vorgehen in meiner Praxis für Präventionmedizin:
Es ist eine Tatsache, dass Menopause und Adrenopause keine Krankheiten im landläufigen Sinne sind, wohl aber durch das Versiegen der Botschafter (Hormone) zu schweren Leiden und lebensverkürzenden Krankheiten führen. Daher gilt: Ersetze (Substitution), was dem Körper abhanden kommt. Dosiere so niedrig wie möglich und so hoch wie nötig.

> Im persönlichen Gespräch werden zunächst die Symptome (Beschwerden) und die augenblickliche Lebenssituation und Wünsche erörtert.

> Anschließend werden die wichtigsten Laborparameter besprochen(Cortisol, DHEA, Pregnanolon, Testosteron, Östradiol, Progesteron), die Hormone der Schilddrüse sowie andere im Bedarfsfall und ein Termin zur Blutabnahme vereinbart.

> Bei Vorliegen der Laborbefunde erfolgt eine ausführliche, bis zu 60-minütige Besprechung der Ergebnisse und Substitutionsempfehlungen mit mündlicher und schriftlicher Aufklärung über die zu erwartenden Veränderungen. Die Schwerpunktthemen Körpergewicht, Ernährung, Bewegung, Familie, Beruf, ggf. Lebensplanung werden bei bestehndem Wunsch oder bei ersichtlicher Notwendigkeit angesprochen. Meine Kooperationspartner können auf Wunsch oder bei Notwendigkeit zur Klärung spezieller Fragen eingebunden werden.

> Sie erhalten ein schriftliche Zusammenfassung mit den erarbeiteten Empfehlungen und angeratenen Kontrollterminen abschließend zugesandt.

Gibt es bei Ihnen lebenslange Hinweise auf verschiedenste Unverträglichkeitsprobleme, empfiehlt sich eine genetische Untersuchung auf eine Abweichung der normalen genetischen Codierung abbauender Enzyme (Cytochrom P450 sog. single nucleotide polymorphi = SNIPs).

Siehe dazu unter PharmacoSensor:

PharmacoSensor

Prädiktive Gendiagnostik - PharmacoSensor










Wissenschaftliche Literatur:
von einem der führenden Gynäkologen Deutschlands und meinem Lehrer während des Studiums Präventionsmedizin an der Dresden-International-University (DIU):
A. O. Mueck: "Hormonersatztherapie – praktische Konsequenzen aus der Gesamtevidenz "
J Gynäkol Endokrinol 2009; 19 (1): 10 –17.

Bei weiteren Fragen hierzu: nehmen Sie gerne mit mir Kontakt auf:
über unsere E-Mail: info@mediprevent
oder über unser Kontaktformular.