Impfmedizin


Die Ärzte unserer Praxis sind zertifizierte Impfärzte für alle Krankenkassen.
Wir führen unter Vorlage Ihres Impfpasses alle üblichen Schutzimpfungen durch.
Es gibt eine Reihe verschiedenster Erkrankungen gegen die eine Impfung möglich und ggf. nötig ist.
Impfungen sollten jedoch geplant werden, denn einige Impfungen können miteinander kombiniert werden oder gleichzeitig erfolgen. Bei anderen Impfungen widerrum müssen Zeitabstände eingehalten werden. Daher sollten Sie sich rechtzeitig vor einer Impfung beraten lassen.

Sehen Sie Dr. Krause vom Robert Koch Institut zum Thema: Ist die Grippeschutz-Impfung noch sinnvoll?

Unser Service

  • Sollten Sie keinen Impfpass besitzen, stellen wir Ihnen Ihren persönlichen Impfpass aus.
  • Senioren ab 65. Lebensjahr bekommen in unserer Praxis eine spezielle Senioren-Grippeschutzimpfung.

Impfungen für Säuglinge, Kinder und Jugendliche

Vorsorgetermine und empfohlenes Impfalter
nach STIKO (Ständigen Impfkomission) im Überblick [pdf-Datei].

Impfen vor einer Reise

Die Beratung und Planung zum Impfen sollte mindestens 4 Wochen oder besser 2 Monate vor Reiseantritt geschehen (je früher desto besser).

Wichtiger Hinweis: Im grenzüberschreitenden Reiseverkehr werden Pflichtimpfungen nur anerkannt, wenn darüber Nachweis geführt werden kann (Impfpass oder Impfbescheinigung).